Beiträge von Goby

    musste noch ein letztes Mal hier rein sehen.


    Leute, lest doch mal meinen 1. Beitrag!

    Ich wollte eine Info zu diesem Akku, NICHT MEHR.


    Weiters dampfe ich seit 2011, bin Elektrikermeister und habe MechMods schon gedampft da haben andere von "E-Zigaretten" noch nicht mal was gehört.


    Ein kleiner Tipp für dieses Forum;

    - einfach nicht soviel rumquatschen.

    - Das Topic lesen.

    - hat man keine passende Antwort, Fresse halten.


    @Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. - du dampfst etwas über ein Jahr und spielst dich auf als hättest du das Dampfen erfunden.

    Glaub mir, du musst noch viel lernen, SEHR viel. Ich bezweifle das dies bei dir klappt, da spielst du dich etwas zu Großkopfig auf und weißt alles besser.


    Also nochmals zum 1. Posting von mir und NACHDENKEN, was ich fragen wollte!


    meine Löschung wurde bereits beantragt, die wenigen Infos, welche ich noch benötige, bekommt man in einem Forum offensichtlich nicht. Ausgenommen es kommt so 1 jähriger Dampfer-Klugscheißer. :D


    @ Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. - wenn du berechtigt bist Account zu löschen, dann mach das bitte mit meinem, dankeschön und weiterhin viel Erfolg in diesem Forum.

    S: Was mir gerade auffaellt , 3000Ah Kapazitaet sagste?

    Sorry Großer, meinte natürlich mAh Biiiiiiiig Sorry.


    Kann ein Mod diesen Thread bitte schließen, offensichtlich hat Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. nichts besseres zutun als OT-Zeugs in meine Threads zu posten, danke!

    sorry aber wenn du auf Clouds stehst, dann verstehe ich nicht warum du dir den Troll kaufst. Nichts besseres gefunden? :D


    Clouds sind beim Troll RTA nicht der Schwerpunkt, wo hast den das her? ^^

    Der "Geschmack mit guter Cloudbildung" wird selbst im Wotofo-Shop so beworben. (schau mal rein)


    informieren vor einen Kauf?

    ja, mach ich meistens aber nicht immer. Bei dem Troll dachte ich auch nicht, das dies so ein Müll ist:S

    War offensichtlich bei dir doch nichts anderes, wenn du auch eine Iso geschmolzen hast.


    Auf den Rest antworte ich nicht, sry... is mir zuviel Kindergartengeschreibe ;)


    Du hast deine Meinung, ich habe meine, die Anderen könne sich ihr Urteil selber bilden. Ich sag ja nicht, das ihn keiner kaufen darf.

    Ich gebe immer nur meine Meinung ab, da wird sich auch nichts ändern dran!

    konntest du nicht wissen, bzw. hast meinem Post nicht gelesen...

    Ich kaufe Akkus ausschließlich nur in Dampfershops meines vertrauens


    Natürlich kauft man keine Akkus nur weil sie billig sind.

    In meinem Fall gab mir Heute Vormittag ein Bekannter diesen "Tipp" (er setzt diese bereits ein).

    Da dies bei mir nicht so schnell geht, meine Frage hier im Forum ;)

    Ja aber der Unterschied ist das diese getestet sind von Mooch und/oder Mountainprophet.

    ja, um das gehts aber hier eigentlich nicht.


    Siehe mein 1. Posting


    Der Unterschied ist meiner Meinung nach kaum bemerkbar. Wenn ich mal die IJoy 20700 mit den Sony VTC4 vergleiche

    hmm, zwischen 2100 Ah und 3000 Ah sollte man doch einen kleinen Unterschied merken, es sei dein IJoy ist schon etwas zu sehr ausgelutscht ^^


    Also ich merke schon einen Unterschied von meinen VTC5a (2600Ah) zum IJoy 20700 (3000 Ah). jedoch reicht mir das noch nicht ganz.

    Ich hab die Puffs gezählt bei beiden Akkus und das waren beim 20700 nur 31 Puffs mehr.

    Der oben genannte hätte um 750 mAh mehr als der IJoy und damit könnte es sein, das ich immer durchkomme ;)


    Ist vielleicht eine Flohsucherei aber ich wollte ja nur fragen ob diesen (oben genannten Akku) schon jemand kennt. bzw. schon Erfahrungen damit hat.

    also Dampf ist für mich mehr als sekundär.

    Ein Umtausch steht auch nicht zu Debatte. Ob ich diesen ersetzt bekomme oder nicht beeinflusst nicht meine Meinung und Beurteilung.


    Zum Glück sind Geschmäcker verschieden.

    Wenn der Troll RTA für dich TOP ist freut es mich für dich, bei mir ist es durchgefallen.


    Bezüglich Driptip, ja, das finde ich völlig daneben, aber nicht nur weil es gleichzeitig auch Topcap ist sodern weil es ...

    - keine Möglichkeit gibt Standart-DripTips rauf zu machen.

    - weil es ausgenommen dem Gewinde aus Kunststoff besteht

    - weil es über das Glas etwas hinaus ragt (fällt die Dampfe mal um ist nicht nur das Glas sondern auch DripTip und TopCap kaputt. Da nützt mir das beigefügte Ersatz-glas im dümmsten Fall auch nichts.


    Für MICH ist der Troll RTA im hohen Bogen durchgefallen ;)

    ja, mir bleibt da auch nichts anderes übrig als zu warten :rolleyes:

    Die technischen Daten von diversen namhaften 20700 od. 21700 sind auch nicht gerade zufrieden stellend.

    * 24mm Dual-Coil-RTA

    * stufenlose Airflowcontrol

    * Peek Isolator

    * vergoldeter Pluspol

    * Wide Bore Drip Tip

    * vertikales Post-Design


    das große Problem seht ihr am Bild 1.

    Der Isolator ist an einer denkbar ungünstigen Stelle positioniert. Wenn man nicht acht gibt, schmilzt einem der Peek Isolator (made in Germany) beim Ausglühen der Coils, wie in meinem Fall weg.

    Das System ist meiner Meinung nicht so schlecht, was geschmacklich meiner Meinung eine durchschnittliche Bewertung bringt.


    Drip Tip wechseln gibt es allerdings nicht, weil dieses gleichzeitig als Topcap dient und aufgeschraubt werden muss.

    Platz für große Wicklungen ist leider auch nicht.

    DM 2,5mm Coils gehen gerade noch rein und da muss man schon sehr acht geben das sie nicht an der Glocke anstehen.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    eine Kaufempfehlung kann ich für diesen RTA nicht abgeben, dafür bringt er mir im Gegensatz zu vielen anderen RTAs viel zu wenig Geschmack,

    verplante Isolations-Position, Drip-Tip & Topcap in einem und sehr wenig Platz für Coils.


    Da ich auch den RDA habe, bin ich von RTA sehr enttäuscht.

    Zitat " This cell has “40A” on the wrap which is far, far above its true rating of 24A. It's capacity is also exaggerated and averages only 3650mAh for the three cells I tested.

    das ist ja mein Problem ^^

    Man darf nicht immer alles glauben was drauf steht.


    Mir kommt es nur komisch vor, das meine VTC5A mit Adapter genau so lange halten wie die IYoy 20700 obwohl die mehr Ah haben sollte.

    ich hab 5 Mantas im Einsatz und kann von diesen "siffen" schon ein Lied singen ^^

    Bei diesen Teil muss man die Watte sehr genau erwischen.

    Hab gut 30-40x Watte neu gemacht, bis ich die optimale Dichte gefunden hatte.


    Ich drehe keine Airflow mehr zu, und kann den Manta auch rund 1-2 Minuten ohne TopCap stehen lassen, ohne das dieser absäuft.

    Wenn ich merke, das ich eine Watte mal nicht korrekt erwischt habe, dampfe ich den Manta komplett leer (fast trocken) und befülle ihm erst dann. Mit der Hoffnung, die Watte nächstes Mal wieder besser zu erwischen :)

    Hallo,


    hat jemand Erfahrung mir den "GOLISI High Drain 21700" Akkus"?


    laut Angabe:

    3750mAh

    40A


    würde diese gerne in meinem Squonker einsetzen, da die aktuellen IJoy 20700 (3000Ah) doch relativ schnelle leer sind und keinen extremeren Tag durchhalten.

    Hab von dieser Marke erst Heute im Cafe erfahren. Angaben-technisch hören sie sich nicht schlecht an.


    Vielleicht hat diese schon jemand im Einsatz?

    solche Leute müsste man rechtlich belangen können. Ist wirklich schlimm was man manchmal lesen muss.


    Ich frage mich jedoch, warum die Leute soviel Mist schreiben?

    Was erhoffen sie sich dadurch?


    Oder werden sie für solche Berichte bezahlt?

    Eventuell sollte in diese Richtung mal etwas ermittelt werden.

    Ich verstehe durchaus, das manche Berichterstatter als Nicht-Dampfer nicht gleich alles verstehen aber viele Berichte sind

    sowas von eigenartig geschrieben, das diese auf keine Recherche zurück zu führen ist. Soviel irres Zeug kann man IMHO nicht posten,

    ohne einen gewissen Eigennutzen daraus zu schlagen.


    Dies geht für mich schon etwas weiter als Panikmache. Ich sehe es schon mehr als Verletzung der Menschenrechte oder die Leute werden von diversen Organisationen für so einen Quatsch bezahlt.


    (es gilt die Unschuldsvermutung)

    muss zugeben, das ich Hardware kaum noch in Dampfer-Shops kaufen, da ich eher ungern das doppelte bezahle.

    Daher kommt es schon mal vor, das der eine oder andere Clon auch ins Haus kommt. Dies aber eher als Interesse.

    Hab das Sammeln auch schon längst aufgegeben, daher verkaufe ich alles was ich nicht brauche oder für mich nicht

    geeignet ist weiter (ohne Gewinn aber auch ohne Verlust).


    Als Qualität-Käufer will ich mich nicht bezeichnen (bei RxAs). Wenn ich z.B. einen "neuen" RTA kaufe und dieses Setup-Technisch

    so hin bekomme, wie er für mich geeignet ist, ist dies für mich ok. Auch wenn der RTA nur € 19,-- kostet.

    Mein teuerster RDTA (als RTA verwendet) kostete damals €59,-- (Pro Core Remix). Hab davon 2 Stk. und würde die nie hergeben, da diese

    für fruchtige und süße Liquids ohne Änderungen am Setup für mich100% funktionieren.


    Mech.- Mods sind für mich kein Thema obwohl ich als Elektriker kein Problem hätte diese richtig einzusetzen.


    Bei den Akkus bin ich ein kleiner Spinner ^^

    Ich würde mir nie einen Akku online bestellen. Diese werden immer in meinem Dampfer-Shop gekauft wo auch die Zertifizierung und Bezugsquelle aufliegt.

    Hi,


    würde sagen, mal so mal so.

    Wenn es allgemein heißt, dies und das ist gut oder Top, dann kommt es schon mal vor, das ich mir dies und das auch kaufe ^^


    Bei RTAs oder RDAs versuche ich ab und an bei Freunden Probe zu dampfen oder...

    ... wenn ich sehe, das es ein "neues" System ist, was etwas hermachen könnte, kommt ein Blindkauf auch schon mal vor, wenns nicht zu teuer wird.


    Bei Liquids natürlich tröfeln, wenn es möglich ist.


    Youtube-Videos sehe ich mir zwar gerne an, ausschlaggebend sind bei mir Bewertungen am Ende des Videos allerdings nicht.

    Heute kam der "Iron Maiden" 30 mm RTA


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Clouds macht er, das wars dann aber auch.

    Geschmacklich ist er meiner Meinung knapp vor den Fertigcoil-VDs.


    Sehr schlechte Verarbeitung. Der Spritzschutz ist zwar nicht schlecht aber nach 1/2 Tank steht das Liquid drauf.

    Der Spritzschutz sollte auch das Deck zum Tank abdichten... naja, da haben die einfach 2 O-Ringe übereinander gemacht. Kannst vergessen das System.

    OK, um €17,-- kann man nicht viel verlangen aber einen guten Namen machen die sich nicht mit dem Teil.

    wie jeden Abend wird auch Heute wieder ein Tank...

    loQness Cereal von BigMouth im VandyVape Mesh verputzt (bei 70 Watt)


    Das schmeckt sooooo gut, da können sich alle RDAs verstecken.

    Ich könnt vom VD abbeißen :D

    Da es bei uns doch teilweise bis -20°C runter geht muss man sich wirklich was einfallen lassen.

    Diesen Winter hatte ich 3x Dryhits und 3x war ich selbst schuld, weil ich nicht mitgedacht habe.


    Ausgangsliquids, also womit ich mich längere Zeit im Außenbereich aufhalte mische ich im Winter immer 50:50.

    RTAs verwende ich außen nur Mantas, wobei ich die Watte nicht zu fest reinmache. Im Normaltemperaturbereich würden die siffen wie Sau, ab -5°C nicht mehr und genau dies macht den Manta für mich als einen sehr wichtigen RTA.


    Meine 3 Stk. Dryhits kamen davon, weil ich die falschen RTAs am AT hatte. 1x sogar einen Mesh (nicht weiter nachdenken :D )

    Ich halte mich bei tiefen Temperaturen auch etwas mit der Zugstärke zurück. Da merkst man meistens schon, das es gleich trocken wird und dann ... :)

    In der regel gehöre ich zu den Kräftigziehern, darum kracht es bei mir schon mal, wenn es plötzlich 10°C weniger hat

    aber was solls :nachdenken: