german 103 - Brunhilde - produziert von vapefly

  • Hi @all,


    hat jemand von euch schonmal von der Brunhilde gehört?


    Ich bin darüber aufm yt-Kanel von Dampfwolke7 gestolpert (Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.) und finde vor allem das Konzept und auch die Historie der Entwicklung bemerkenswert.


    Optisch ansprechend (subjektiv), 8ml für einen RDTA (wow) und Platz für richtig dicke Wicklungen in einem 25mm Verdampfer finde ich schon ganz interessant.


    Die Alltagstauglichkeit sei mal dahin gestellt... ich glaube, dass "die Brunhilde" auslaufen wird, sobald man sie horizontal nimmt transportiert. ;)


    Ich hab mir eine vorbestellt und schon bezahlt, da ich keine Werbung machen möchte, kann man den Shop bei mir per PN erfragen.



    Wer keinen Bock oder keine Zeit hat sich das Video rein zu ziehen:


    german 103, eine Gruppe aus 103 Dampfern entwickelt und konstruiert in Kommunikation über das inet die Brunhilde (teilweise auf Papier).

    vapefly aus China erklärt sich bereit einen Prototypen zu bauen, von dem es 2 Verbesserungen gibt.

    Variante >= 3 ist in Produktion und gelangt wohl ~ Feb./März '19 in den Handel.

    Kosten: ~ 50€

    Typ: Dual-Coil - RDTA

  • So, ich hab heute die Brunhilde geholt und natürlich gleich ausprobiert.


    Auf die Schnelle mal die Pro's und Con's...


    Pro:

    • Super viel Platz zum Wickeln, sehr easy die Watte zu verlegen -> ging bis jetzt am Schnellsten von allen Verdampfern die ich besitze.
    • Geschmack ist TOP
    • Die Geräuschentwicklung beim Zug ist recht leise, ~ 50% gegenüber dem PHARAO
    • wunderbare Verarbeitung


    Contra:

    • Lässt sich nicht ohne Taschentuch befüllen, das benötigt man im Anschluss
    • Top-Cap hält zwar, sitzt mir für meinen, subjektiven Geschmack aber einen Ticken zu locker


    Ob sie ausläuft, wenn man sie nicht vertikal transportiert teste ich mal heute Nacht, ich leg sie einfach mal über Nacht auf die Seite.