Geschmacksblindheit

  • Soldele .. nun muss ich doch Mal fragen


    Ich dampfe so richtig seit November 2016 , Pyro frei seit 1 März 2017 .


    Die ersten Wochen nach der grausamen Tabakzeit hatte ich über 2 Wochen kein Geschmack , alles schmeckte nach Pappe irgentwie Essen Trinken Dampfen alles Pappe .


    Nun dampfe ich erfolgreich seit über 1 Jahr und habe trotzdem immer wieder mal eine Geschmacksblindheit ...


    Geht es euch auch so ? Oder liegt das an mir ? Oder an den VD ?


    Weiss da jemand was ?

  • Nun dampfe ich erfolgreich seit über 1 Jahr und habe trotzdem immer wieder mal eine Geschmacksblindheit ...

    Kommt bei mir auch ab und zu vor, dann kommt für einen Tag ein Menthol-Liquid in den Tank

    um die Geschmacksnerven wieder anzuregen.

    Wenn du kein Menthol dampfen kannst, kannst du auch pure Base nehmen.:)

  • ja, würde auch sagen das dies normal ist bzw. vorkommen kann.


    Bei der Umstellung von MtL auf DtL war es bei mir am schlimmsten, weil ich die Technik nicht kannte.

    Zuviel heißer Dampf + Liquidspritzer auf die Zunge und schon wurde der Geschmack verfälscht (weil die Süße weg war).


    Das sogenannte Neutralisieren machen viele sehr unterschiedlich.

    - Wasser, Milch (Bier :P )trinken.

    - Käse u. Brot essen

    - anderes Liquid (Menthol nehmen sehr viele)

    - Mundwasser

    - reine Base dampfen

    - Nasenspray (Vorsicht Suchtgefahr!)


    Ich mache es mit Wasser-Mundspülungen und einem völligen Geschmacksrichtung-Wechsel und dampfe 1-2 Tage nicht recht warm.

    Ab und an setze ich mich auch mal zum Inhaliergerät und dampfe durch die Nase heißen Kamillentee :)

  • Diese Geschmacksblindheit (manche nennen es auch Dampferzunge) kommt immer wieder mal vor.

    Wenn man immer nur das gleiche dampft, schmeckt es irgendwann mal nach gar nichts mehr - die Geschmacksnerven haben sich einfach daran gewöhnt, ähnlich wie wenn man tagelang nur ein und das selbe Parfum benutzt - das riecht man selbst dann auch nicht mehr.


    Wenn man viel Durcheinander dampft und allerlei Liquids probiert, sind die Geschmacksnerven irgendwann mal irritiert und alles schmeckt gleich sch...


    Am besten hilft in beiden Fällen wirklich ein "Reset" mit Menthol, Base pur oder schon beschriebenen Neutralisatoren

  • Ich Dampfe dann meist Menthol und Base ohne Aroma .

    Ich wechsle die Aromen viel durch da ich auch immer noch kein allday habe , ebenso wechsel ich auch mehrmals am Tag die Geräte .

    Brot und Käse sind bei mir Grundnahrungsmittel :delicious:

    Aber gut das ich dann nicht der einzige bin , sondern das es vielen auch so geht .

  • Geschmacksverlust hatte ich lange nicht mehr. Ich nutze nur noch zwei Aromen und diese sind dezent angemischt.

    Die Testerei aller neuen Aromen hatte mir am Ende nichts gebracht. Was heute gut ist, kann Morgen schon eklich

    sein.

  • Ich wechsle die Aromen viel durch da ich auch immer noch kein allday habe

    versuche mal Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen., dies ist für mich das einzige Aroma bzw. Liquid, welches immer und zu jeder Zeit dampfen kann. Es gibt Leute die nur dieses Liquid dampfen.

    Wenn bei mir die Nase mal etwas zu ist oder ich verkühlt bin, gibt es bei mir nur dieses Liquid. Schmeckt dann zwar etwas flacher aber immer noch ohne Probleme mit Geschmack Dampfbar.

    Verwende dieses auch immer wieder 1-2 Tage (only) wenn andere Liquids bei mir geschmacklich nachlassen, also quasi zum Neutralisieren.

  • Natürlich nicht mehr verfügbar

    ups... hab ich auch noch nicht gesehen, das dies nicht verfügbar ist :huh:


    Wenn du dir es wirklich bestellen möchtest, würde ich es von einem deutschen Shop. Der Hersteller ist bei uns in Österreich, da kostet der Versand mehr.

    Hab das Drachenblut von Crazy Flavours aber auch schon in deutschen Shops gesehen. Wenns mir unter kommt, sende ich dir den Link.


    Edit: Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.