Advken Manta RTA

  • Heute ist er endlich gekommen, der ersehnte Manta RTA von der Firma Advken.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Sehr schöne Qualität, da hab ich gar nichts zu meckern.

    Gleich gereinigt und sofort gewickelt, konnte mich nicht bremsen... :nein::drehen::happy2:

    Und es hat auch super geklappt, die Watte war zwar ein bissel fummelig, aber ganz geduldig alles fein säuberlich verstaut.

    Coils sind aus dem Deamon Killer 8 in 1 Set die Tiger Coils, komme so in der Dual Wicklung auf gut 0,255 Ohm.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Ich habe ihn jetzt gut 2 Tanks gedampft - kein siffen, kein auslaufen, lediglich ein bissel Kondens an der Airflow.

    Darf er denk ich auch haben, der war in Dauernutzung und hat mein Haus ordentlich vernebelt.

    Geschmacklich sehr stark der Manta, jesses!

    Mit der Watteinstellung habe ich auch gespielt, liege mit der Wicklung um die 80 Watt, muss aber noch ein bissel testen.

    Ich bin mal gespannt wie die kommenden Tage mit ihm werden, auch wie lange die Watte mit Pinkman etc. halten wird.


    Also, wer den Manta auch hat, gerne Erfahrungsberichte posten!

    Gerne aber auch Menschen die sich einfach mit mir freuen! :drehen::optimistisch2:

  • Ich freu mich mit dir :kuscheln:


    Die Löcher für den Zufluss des Liquids, sehen so aus als wenns da keine Probleme mit dem Nachfluss zu erwarten ist...

    Du musst nur ein bisschen beim Watte verlegen aufpassen, das du da nich so Fusseln hast und harte Knicke der Watte, links und rechts an den Coils, ein bisschen entschärfen...

    Dient alles dem Geschmack... Ansonsten Top :optimistisch:

    Und wie gesagt, gefällt mir sehr gut der Manta...

  • Ich bin ja erst durch den Peerless zu einem selberwickelnden HWV-Suchti geworden.

    Dementsprechend ist alles was ich praktiziere sicher noch fehlerbehaftet - aber ich finde es echt klasse, dass konstruktive Kritik geäußert wird!

    Gefällt mir!

    Bis ich auch nur annähernd alle möglichen Drähte und Wattetypen probiert habe wird es auch noch ein bissel dauern :pfeifen:;)


    Tante Edit:


    Mal eben nebenbei...


    Jesses, der Manta flasht aber wie sau!

    3mg Nikotin im Liquid und ich bin erst vor wenigen Wochen von 6mg auf 3mg runter gegangen...

    Ich glaub ich bin reif für 1,5mg :pfeifen:

  • <br>
    &lt;p&gt;Und da haste noch ordentlich Luft nach oben &lt;woltlab-metacode data-name=&quot;user&quot; data-attributes=&quot;WzM3XQ==&quot;&gt;Camper&lt;/woltlab-metacode&gt;&lt;/p&gt;<br>
    &lt;p&gt;Wieviel geht bei VTC5s ? 35 Ampere oder?&lt;/p&gt;<br>
    &lt;p&gt;Vorsichtig werde ich, wenn ich ordentlich am dampfen bin und die Akkus warm werden...&lt;/p&gt;<br>
    &lt;p&gt;Glaube nicht das das zur Sprengung führt, aber das tut den Akkus nicht gut...&lt;/p&gt;<br>
    Ja die gehen bis 35 Ampere 👍<br>
    <br>
    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

  • Vielleicht denke ich ja falsch, aber mal meine Gedanken, die mir beispielhaft am Manta so kommen:

    Jeder Verdampfer, dass habe ich schon erfahren, hat für ein Liquid einen eigenen Sweetpoint. Mein Kayfun 5 z.B. mit der "Kiezplörre" bei 15 Watt.

    Was ich mich jetzt frage (und dass soll keine abfällige Kritik sein, nicht in den falschen Hals bekommen, ich will es nur verstehen):

    Camper schreibt, der Manta mit 75 Watt ist lecker. Ist das Gerät dann nicht eine Fehlkonstruktion, wenn es soviel Leistung benötigt, um einem Liquid den vorhandenen guten Geschmack rauszulocken? Oder ist es die Wärme des Dampfes bei niedrig dosierten Liquids, die unbekannte Nuancen freisetzt?

    Da ich noch nie über 35 Watt gedampft habe, frage ich mich jetzt - Vaporarius, verpasst du was?

  • Vaporarius ob du was verpasst wirst du nie rausfinden, wenn du es nicht probierst....


    Der Manta ist ein reiner DTL Verdampfer, also ziehst du den Dampf direkt in die Lunge...

    Mit einem Verdampfer der 15Watt leistet, würdest du ne halbe Stunde ziehen danit deine Lunge gefüllt ist...

    Also brauchst du viel Dampf...

    Und viel Dampf erreichst du mit einer niederohmigen Spule...

    Also Subohm/ unter 1 Ohm...

    Durch den niedrigen Widerstand der Coils, fliesst mehr Strom dadurch hast du eine höhere Leistung...

    Ohmsches Gesetz...

    Mehr Leistung Mehr Dampf Mehr Geschmack...