A Billions Lives

  • Ganz ehrlich ? Mir hat der Streifen nichts wirklich Neues gezeigt.

    Im Grunde war es nur die Bestätigung einiger in den Foren

    diskutierten Theorien. :nachdenken:

    Früher war alles besser. Der Vogel flog in der Luft, der Fisch schwamm im Wasser
    und der Mensch saß auf seinem Hintern.


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Ganz ehrlich ? Mir hat der Streifen nichts wirklich Neues gezeigt.

    Im Grunde war es nur die Bestätigung einiger in den Foren

    diskutierten Theorien. :nachdenken:

    klar, aber dabei nicht vergessen: Der Film ist alt, in Teilen, die zwischendurch immer mal öffentlich wurden, bestimmt 4 Jahre. Er ist jetzt nur in deutscher Fassung allgemein zugänglich, nicht mehr nur in aufwendigen Kontinent Premieren. Es hat einfach zu lange gedauert, auch wenn er seine Wirkung nicht verfehlt hat.

  • Ich hab ihn ja auch gesehen (war nicht einfach, durchzuhalten… hat auch anstrengende Längen)… die Frage, die ich mir gestellt habe:


    WEN soll er ansprechen?


    Uns Dampfer? Nun, wir wissen das meiste ja schon und er dient dann überwiegend dazu, uns in unserer Meinung zu bestätigen.


    Oder Raucher, die vielleicht umsteigen wollen/sollen? Ganz ehrlich… ein Raucher - oder auch jemand, der sich mit der Thematik nicht befasst hat - wird das nicht durchhalten… zu speziell und zu breitgetreten.


    Trotzdem ist und bleibt es ein tolles Werk, das will ich damit nicht in Abrede stellen.

  • Ich hab locker durchgehalten weil die Doku mich voll interessiert hat...

    Ich denke das der Film am meisten zur Bestätigung der Meinung dient, oder auch um das perverse Denken und Handeln von Big Tobacco aufzudecken...

    Raucher sind da spezieller, jeder kennt die Gefahr aber die wird erfolgreich verdrängt...

    War bei mir auch nicht anders...