Neues aus der Dampfdruck-Presse

  • 5 Sterne PepeCyB


    Ich hab gestern noch einen Bericht gesucht, leider erfolglos, da wurde sich die Mühe gemacht verschiedene Drähte auf ihre "Ausdünstungen" zu testen...

    Also professionell im Labor, auch bei Überlastung der Drähte...

    Ergebnis war, das es keine Gesundheitsschädlichen Ausdünstungen gab, so wie das Pepe in seinem Bericht auch geschrieben hat...

    Ich wurde damals auf diesen Bericht hingewiesen, als ich nach Nebenwirkungen von Nickel fragte, wie es zum Beispiel in NiChrome Drähten verwendet wird...

    Soll ja recht flink aufheizen, diese Legierung, aber bei Nickel hatte ich einfach ein komisches Gefühl...

    Leider finde ich den Bericht nicht mehr im WWW...

    Ist einfach zu gross :pfeifen:

  • Also ich hatte ja seinerzeit echt übereinstimmende Aussagen verschiedener Metallurgen an verschiedenen Forschungsinstituten, dass selbst bei Dryburn-Temperatur mit nahezu keiner Auslösung von Legierugsbestandteilen zu rechnen ist.


    Was die jetzt im Liquid (ob vor oder nach dem Verdampfen) gefunden haben, wird sicherlich aus Verdampfer-Material und Draht stammen… es geht ganz bestimmt was in Lösung… aber man muss sich auch mal die Mengenverhältnisse anschauen:


    In einem Kilo Liquidkondensat wurden 14,8 µg Blei gefunden. Das sind 1,48 x 10-8 (= 0,0000000148) Kilo. Und 8,38 µg Chrom… also 8.38 x 10-9 (= 0,00000000838) kg. Bei Nickel sind es 68,4 µg… somit 6,84 x 10-8 (= 0,0000000684) kg.


    Ein Kilo Kondensat entspricht dann aber auch einem Kilo Liquid, was knapp ein Liter ist. Da braucht man schon einige Zeit, das wegzudampfen.


    Nochmal zum Blei… die Menge Blei, die sie gefunden haben, hast Du nach zwei Litern Kraneberger Wasser weggesoffen…

  • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    Nun sieht es ja so aus, als würde die BER-GroKo™ doch bald „Eröffnungstermin“ haben… also Deutsch-e-land bekommt wieder einmal die Regierung, die es verdient hat (wurde ja auch so gewählt, wenn auch durch weniger Bürger). Das Minister-Geschachere bei den „Christen“…


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


  • Ich meine mit der ganzen Vape Revolution sollten die sich schon anfreunden, logische Schlussfolgerung...

    Auch mit Geschichten die jetzt noch den KriminellenStempel tragen, wäre es auch an der Zeit die ganze Geschichte zu entkriminalisieren...

    Wäre logisch und vernünftig...

    Aber seit wann ist Politik Logisch und vernünftig...

    Gut, man kann auch nicht hinter die Kulissen schauen, und man weiss natürlich auch nicht was das wirkliche Ziel ist ( Destabilisieren z.b.) aber wenn man als Politiker was zu verlieren hat, beugt man sich halt...

    Da würde sich auch der junge Juso-kämpfer umschauen...

    Jetzt kann er nur gewinnen, Bekanntheit, Aufsehen , Absehen etc. und wenn er wirklich sein Ziel erreicht hat, wird auch er "gezwungen" sein Spielverhalten zu ändern...


    Apropo würde ich gerne mal empfehlen sich "das Putin Interview" von Oliver Stone anzuschauen... Geht nur lächerliche 4 Stunden ;)

    Ist mal ein anderer Blickwinkel, und ich bin erstaunt welche Rolle unsere Auto-kanzlerin in der Ukraine gespielt hat...

  • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.



    Da denkt man an nichts Böses und es flattert eine Mitteilung über einen Artikel zum Thema E-Dampfen in der Zeit rein. Inzwischen ignoriere ich solche Artikel… meist überfliege ich sie nur und lege sie im Ordner „Dreck“ ab. Aber die…


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • solche Leute müsste man rechtlich belangen können. Ist wirklich schlimm was man manchmal lesen muss.


    Ich frage mich jedoch, warum die Leute soviel Mist schreiben?

    Was erhoffen sie sich dadurch?


    Oder werden sie für solche Berichte bezahlt?

    Eventuell sollte in diese Richtung mal etwas ermittelt werden.

    Ich verstehe durchaus, das manche Berichterstatter als Nicht-Dampfer nicht gleich alles verstehen aber viele Berichte sind

    sowas von eigenartig geschrieben, das diese auf keine Recherche zurück zu führen ist. Soviel irres Zeug kann man IMHO nicht posten,

    ohne einen gewissen Eigennutzen daraus zu schlagen.


    Dies geht für mich schon etwas weiter als Panikmache. Ich sehe es schon mehr als Verletzung der Menschenrechte oder die Leute werden von diversen Organisationen für so einen Quatsch bezahlt.


    (es gilt die Unschuldsvermutung)

  • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.



    …oder: Die Lebern von Mutanten

    Irgendwie scheinen sich die ANTZ – vor allem in den USA – in letzter Zeit Studien gekauft zu haben, welche die Behörden dazu verleiten sollen, E-Zigaretten möglichst restriktiv zu regulieren… am besten gleich ganz zu…


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    In einigen Dampfermedien wird derzeit über die Abmahnung des VSV gegen einen kleineren Online-Händler berichtet. Und da ist schon etliches gesagt, was völlig richtig ist. Von mir deshalb nur ein paar ergänzende Erläuterungen… Die ganze Sache ist natürlich wieder einmal…


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    Echt? Ja! Und das auf einer E-Dampf-Messe… kein Witz! Der Marlboro-Mann bekommt bei der diesjährigen Hall of Vape in Stuttgart ein Plätzchen, um im Conference Center (CC) aufzutreten. Zuerst aber, als Amuse-Gueule, vorneweg dort (CC) der Dac, der “Pionier” (Matthäus…


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.



    Die Dampferszene ist schon seltsam… neee… falsch… einige Dampferszenen… es gibt nicht DIE Dampferszene… und eine Dampfer-Community gibt es schon gar nicht. Na jedenfalls gibt es in bestimmten Dampferszenen seltsam anmutende Entwicklungen (das fällt übrigens NICHT NUR MIR auf). Da…


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.



  • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    …mit der Tabakindustrie habe.


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    Mein Artikel „Der Geschmack von Freiheit und Abenteuer“ hat mal wieder gezeigt: Ich habe „Probleme“ mit der Tabakindustrie. Mit „Problemen“ meine ich, dass ich dieser Industrie schlicht nicht traue, ihr aber durchaus Schlechtes zutraue. Und…


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Gut, daß Du diesen Artikel noch nachgeschoben hast. Gestern Abend fühlte ich mich etwas an die Schlammschlachten während der TPD2 Durchsetzung im EU Parlament erinnert.

    So gesehen ziehe ich wieder Vorteile aus der Zweigleisigkeit Forum + FB, verstehe auch Aversionen gegen FB und den Professor besser. :pfeifen:

    Teilen kann ich sie nicht. Natürlich steht die Gewinnmaximierung immer im Vordergrund, bei der Tabakindustrie, wie bei den vergleichsweise kleinen Dampferschmieden und Liquidbrauereien. ...und zu allen Zeiten hat es Umdenken in den Strategien gegeben! Wenn Big Tobacco jetzt auf E umschwenkt, ist das nur zu begrüßen!

    Wir vergessen immer leicht, daß die Masse der noch Raucher oder schon Dampfer weder in einem Forum noch bei FB präsent ist. Diese auch zu erreichen sollte das oberste Ziel sein, da ist mir die Industrie mit ihren Mitteln hochwillkommen.

    An dem Strang ziehe ich gern mit (jenseits aller persönlichen Befindlichkeiten)!:big-smile: